die Spende erhielt das Westfaelische Kinderdorf Lipperland
der Bericht von Corinna folgt in Kuerze.
the donation went to the Westphalian childrens village Lipperland
Corinna´s report follows shortly.

logo_kl
DSC02502kl

Dieser Bericht wurde vorab an die Presse gegeben.
click BAUMHAUS
Leider haben wir keinen endgültigen Bericht.
Das Geld wird zur Hilfe der ratpack Gruppe eingesetzt.

This report has been given to the local press.
click BAUMHAUS (sorry, only German, but Corinna translates :-)
Sorry, we do not have a final report
Our money is very well appointed for the ratpack team.

baumhaus kl

RatPack MTB-Team Konzeption

Sport, insbesondere eine zeitgemäße Sportart, bietet Jugendlichen die Möglichkeit, ihre Freizeit sinnvoll zu strukturieren. Er bietet in lockerer Form Leistungsanreize und die Möglichkeit sich auf ein erreichbares Ziel zu konzentrieren und dieses konsequent zu verfolgen. Sport in einer Mannschaft, in einem Team, stärkt das Gefühl des Miteinander, der Dazugehörigkeit. Auf die Möglichkeiten und Bedürfnisse der Jugendlichen abgestimmt, fördert Sport nicht nur die Gesundheit, sondern auch die Leistungsbereitschaft und das Selbstbewußtsein. Der Mountainbike-Sport im besonderen ist eine noch relativ junge, trendige Sportart, die sich unter Jugendlichen einer ständig wachsenden Beliebtheit erfreut. In einem Mountainbike-Team lassen sich die o.g. Ideen zeitgemäß verwirklichen. Das Interesse an einem MTB-Team ist vorhanden. Einige Jugendlichen verfügen bereits über Erfahrungen und trainieren schon gelegentlich.

Das MTB-Team soll kein Inselangebot nur für Jugendliche des Kinderdorfs sein, sondern allen Jugendlichen in Barntrup und der Umgebung offen stehen, um das Miteinander und das Verständnis füreinander zu fördern. Gemeinsam in einem Team werden unterschiedliche erlebnispädagogische Angebote durchgeführt. Regelmäßiges Training gehört ebenso dazu, wie Wochenend-Training-Camps und die Teilnahme an verschiedenen MTB-Rennen. Auch das Erlernen technischer Grundkenntnisse im Bereich Pflege, Wartung und Reparatur der Räder stehen auf dem Programm. Bei den Rennen geht es in erster Linie um das Mitmachen und weniger ums Gewinnen. Im Vordergrund steht dabei die gemeinsame Aktion, wie z.B. das Zeltlager oder das abendliche Lagerfeuer. In Ergänzung zu all diesen Aktionen ist das Programm natürlich noch beliebig ausbaufähig. Videos über gemeinsame Aktivitäten können erstellt werden, oder das Team präsentiert sich mit einer eigenen Homepage. Wichtig für eine langfristige Perspektive ist eine Identifikation der Jugendlichen mit dem Team und dem Teamgedanken. Die Teammitglieder zeigen ihre Zugehörigkeit durch eine einheitliche Teambekleidung, mit eigenem, selbst gewähltem Teamnamen und Logo (quasi als Markenzeichen).